Carcassonne - inoffizielle Erweiterung die Mühlen und Bäckereien Regelerklärung

 

 

Juni, 2013Posted by Lemmy77

 

Überall in Carcassonne üben Bäckereien ihr Gewerbe aus, darauf vertrauend, dass es einen kontinuierlichen Nachschub an Mehl und Getreide von den umliegenden Mühlen gibt. Ob die Bäckereien florieren und die Bevölkerung mit Backwaren versorgen liegt in der Hand der Müller...

Extra Spielmaterial:
15 neue Karten: 10 Bäckereien,  
4 Windmühlen, 1 Wassermühle
10 Backwarenplättchen  

Die Mühlen und Bäckereierweiterung wird ganz normal zu den restlichen Karten untergemischt. Ziel ist es den Müller zu setzen und jeweils 3 Karten in die vier Himmelsrichtungen zu platzieren um dann 15 Punkte zu erhalten. Sollte eine Bäckerei innerhalb dieser 3 senkrecht oder waagrecht angeordneten Karten geben, so erhält der Spieler mit dem MÜller zusätzlich 3 Punkte je Bäckerei. Der Spieler der die letzte Karte zur Mühle legt erhält die Warenplättchen, die wie die anderen Warenplättchen (Fass, Stoff oder Getreide) gewertet werden. Schaut Euch einfach das Video an.

Am Spielende wird jede Karte mit einem Punkt gewertet. Außer die Bäckrei und die Mühle selbst werden nur mit zwei Punkten gewertet.